Farm-Volunteer Nepal

Allgemeine Infos zum Leben in Nepal

Nepal, bekannt als das Land für alle Sinnsuchenden, Wanderlustigen und Kulturinteressierten. Aber es gibt in Nepal auch ein Leben fernab hoher Gipfel, dem bunten Treiben in den Städten und Meditationszentren. Ein Leben auf den zahlreichen Farmen in seiner ursprünglichsten Form. Die Dorfregionen Nepals zeichnen sich durch ihre Abgeschiedenheit und eine atemberaubende Natur aus.

Nepal-Farmstay

Donnernde Flüsse, sattgrüne Terrassenfelder, schneebedeckte Gipfel in der Ferne. In den sanften und immer grünen Hügel- und Tallandschaften Nepals leben die meisten Menschen noch ausschließlich vom Ertrag ihrer eigenen kleinen Farm. Fernab vom westlichen stressigen Alltag lebst du hier im und nach dem Rhythmus der Natur. Ein einfaches Leben und ein einfacher Weg zum persönlichen Glück. Es muss nicht immer kompliziert sein.

Landwirtschaft in Nepal

Bei aller kulturellen und landschaftlichen Vielfalt darf man jedoch nicht vergessen, dass Nepal mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen von rund 300 Euro pro Jahr (!) zu den ärmsten Ländern der Welt zählt. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft, sind Selbstversorger. Angebaut wird zum Beispiel Reis, der mehr als 55 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche besetzt, außerdem noch Kartoffeln, Mais und andere Getreidesorten.

Bei einem Farmstay in den Bergen kannst du Nepal hautnah entdecken – "the simple life". Arbeite und lebe auf einem Bauernhof, lerne gemeinsam mit deiner Gastfamilie das einfache Leben auf dem Land kennen. Reis setzen, Wasserbüffelkühe melken, mit der Hand Joghurt machen oder in der lokalen Schule als Lehrer aushelfen – du hilfst, wo du gebraucht wirst. Wenn du Glück hast, ist der Dorfschamane gerade in der Nähe und du bekommst eine Audienz bei ihm! Außerdem kannst du bei schönen Wanderungen in der Umgebung tolle Blicke auf den Himalaya genießen.

Reis setzen in Nepal

Deine Aufgaben im Farming-Programm

Im Farming-Programm der Organisation lebst du als Freiwilliger zusammen mit einer Gastfamilie auf einer kleinen Farm in der Nähe des Shivapuri Nationalparks oder alternativ in einem Bergdorf zwei Tagesreisen von Kathmandu entfernt. Beide Dörfer erreichst du nur zu Fuß. Nicht mal Mopeds kommen hier an. Hier werden noch auf traditionelle nepalesische Art und Weise Reis, Kartoffeln, Mais und Gemüse angepflanzt und geerntet. Ohne Strom, ohne Maschinen, keine Massenproduktion. Auf kleinen Feldern wird gewirtschaftet, das Feld manuell bearbeitet. Man sät per Hand, man erntet per Hand.

Beim Abendessen weiß man ganz genau, wofür man den Tag ganzen Tag gearbeitet hat. Es erwartet dich ein Leben fernab von Luxusgütern, ohne touristisches Verwöhn-Programm. Du erlebst Nepal auf eine andere, eine besondere Art und Weise. So wie es für die meisten Menschen Nepals wirklich ist. Natürlich ist ein Koordinator immer für dich da. Achtung: auch dein Handy wird aufgrund der Abgeschiedenheit nicht überall funktionieren.

Ernte in Nepal

Deine Aufgaben

Im Programm warten je nach Saison unterschiedliche Aufgaben auf dich: säen, Felder pflegen oder ernten. Renovierung und Instandhaltungen von Gebäuden und Hütten – vor allem nach dem Erdbeben gibt es immer noch viel zu tun. Hilfe deiner Gastfamilie bei den alltäglichen Aufgaben auf der Farm und werde ein Teil der Familie. Aber auch fernab vom Feld hat der Nuwakot-Distrikt viel zu bieten: mach am Wochenende Wanderungen in den umliegenden Hügeln und genieße die Ruhe und die schöne Aussicht. Im Sommer kannst du in den Wasserfällen und im Fluss ein kühles Bad nehmen. Erdbebenschäden sind heute oft noch sichtbar, zu tun gibt es genug: deine Kreativität, Motivation und Offenheit sind gefragt!

Bergregion in Nepal

Besonderheiten der Organisation

  • Mehrfach ausgezeichnetes soziales Reiseunternehmen mit vielen eigeninitiierten Projekten und langjährigen Kooperationen mit NGOs in ausgewählten Projektländern mit hohem Bedarf
  • Eigenes Social Fashion Label und Community-Child Care Center in Nepal und Uganda – finanziert durch einen Teil der Reisekosten, Spenden sowie durch Fundraising der Organisation und der engagierten Gründerin
  • Individuelle Projektkombinationen möglich
  • Englischer Lebenslauf und Motivationsschreiben werden im Vorfeld angefordert, um eine bedarfsorientierte und sinnvolle Projektplatzierung zu gewährleisten.
  • Individuelles Training on arrival
  • Zahlreiche Kombinationen mit authentischen Touren und Workcamps möglich: z.B. Kloster-Voluntour, Apfelernte-Workcamp, Silent-Trek, Herzprojekt-Trek Manaslu-Region
  • Mitglied des Austrian Business Council for Sustainable Development

Programm-Infos "Farming in Nepal":

Altersgrenze: ab 17 Jahre

Einsatzdauer: programmabhängig - ab 2 Wochen „Schnupper-Volunteering“ bis 3 Monate; längere Aufenthalte auf Anfrage; Sozialprojekte: Mindesteinsatzdauer zwischen 4-6 Wochen

Voraussetzungen: Lebenslauf und Motivationsschreiben auf Englisch werden im Vorfeld benötigt, um eine bedarfsorientierte und sinnvolle Projektplatzierung zu gewährleisten; Sozialprojekte: einwandfreies, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis notwendig

Beginn: jeden Montag (Anreise sonntags in Kathmandu)

Training on arrival inklusive Sightseeing: von Montag bis Mittwoch

Anmeldung: jederzeit, projektabhängig (spätestens 2 Wochen vor Abreise)

Unterbringung und Verpflegung: bei Gastfamilien und/oder im Volunteerhaus

Bestätigung: auf Anfrage Bestätigung über den geleisteten Freiwilligeneinsatz bzw. gesammelte internationale Arbeitserfahrung erhältlich

Programmgebühren

(inkl. Orientierung, Unterkunft, Verpflegung und Projektbeitrag, uvm.)

Beispiel: 2 Wochen (projektabhängig): 850 €

>> 4 Wochen: 1.080 €

6 Wochen: 1.300 € | 8 Wochen: 1.550 € | 10 Wochen: 1.850 € | 12 Wochen: 2.190 €
Einmalige Anmeldegebühr ab Einsatzdauer von 3 Wochen: 99 €

Leistungen

  • Individuelle Beratung
  • Bedarfsorientiertes Bewerber-Projekt-Matching gemäß Bewerbungsunterlagen
  • Reisevorbereitung (Unterlagen, Telefonat/Skype)
  • Flughafen-Transfers
  • Willkommensessen
  • Training on arrival inkl. Sightseeing und Yoga (3 Tage)
  • Projekteinsatz
  • Unterkunft und Verpflegung (Gastfamilie und/oder Volunteerhaus)
  • 24h-Betreuung vor Ort (deutsch- und englischsprachig)
  • T-Shirt
  • Kostenlose nepalesische SIM-Karte
  • Abschiedsgeschenk
  • Offizielle Bestätigung über Auslandseinsatz (auf Anfrage)

Dein Einsatz schafft Impact

Durch langfristig koordinierte Programme der Organisation leistest du einen wertvollen Beitrag und förderst nachhaltigen Impact: Schaffung von Arbeitsplätzen, regelmäßiges Einkommen, Zuversicht, Empowerment der Locals, Verbesserung der Infrastruktur uvm.

Kostenlose Informationen anfordern

Hier kannst du direkt beim Veranstalter kostenlose Informationen zu diesem Programm anfordern:

 

  1. Anrede
  2. Hast du Vorkenntnisse? *
  3. Was willst du machen? *
  4. Ja, ich möchte per E-Mail Informationen zu diesem Programm erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben, gespeichert und ausschließlich an die veranstaltende Organisation weitergegeben werden.
* Benötigte Angaben

Weitere Farmaufenthalt-Programme:

Praktikum in einer Elefantendung-Fabrik in Nepal Elefanten-Farm in Nepal

Erweitere dein Wissen zum Thema Tierpflege, Recycling und Papierherstellung.

Ein Farmstay in Island - Arbeiten auf einer Farm in Island Farmstay Island

In Island auf einer Farm arbeiten und dabei Geld für die Reisekasse verdienen.

Reitabenteuer in Argentinien Reitabenteuer in Argentinien

Entdecke Argentinien und nimm an einer aufregenden Wilderness Experience teil!

Bauernhofarbeit in der Schweiz: Arbeiten auf einem Bauernhof in der Schweiz Bauernhofarbeit Schweiz

Kühe, Wälder, Berge und Seen: Auf einem Bauernhof in der Schweiz leben und arbeiten.

Farm-Volunteer Nepal: Setze dich gemeinnützig auf einer Farm in Nepal ein Farm-Volunteer Nepal

Arbeite und lebe auf einer Farm in Nepal und lerne das einfache Leben auf dem Land kennen.

Praktikum in einer Elefantendung-Fabrik in Nepal Elefanten-Farm in Nepal

Erweitere dein Wissen zum Thema Tierpflege, Recycling und Papierherstellung.

Ranchstay Kanada

Farmstay in Kanada: Entdecke das Farmleben mit spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten.

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Auslandszeit-Newsletter

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Farmarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

 

Finde dein Farmarbeit-Abenteuer

  1. Must-haves
Welcher Farm-Typ bist du?
Farmarbeit-Bibel