Was genau ist eine Ranch?

Farm oder Ranch - wo liegt der Unterschied?

Ganz einfach: Während die Arbeit auf einer Farm Landwirtschaft im Allgemeinen bezeichnet, steht auf einer Ranch die Arbeit mit Tieren (meistens mit Rindern, Pferden oder Schafen) im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Bei einer Ranch handelt es sich um einen landwirtschaftlichen Betrieb, der auf Viehzucht spezialisiert ist, vor allem in Gebieten, die für den Ackerbau zu trocken sind. Die Rancher besitzen oftmals sehr große Viehherden. Sie brauchen deshalb Pferde, um die Herden zusammenzuhalten und um sich auf den großen Weiden der Herden fortzubewegen. Natürlich kann es sich bei einer Ranch auch um einen reinen Pferdezuchtbetrieb handeln.

Wo gibt es Ranches?

Allerdings muss man auch wissen, dass "Ranch" eine vor allem für die USA, Kanada, Südafrika und einige Länder Südamerikas gängige Bezeichnung ist. In Teilen Europas sowie Asiens spricht man bei reinen Pferdebetrieben von einer "Horse Farm" (Pferdefarm), und in Australien und Neuseeland findet man sowohl die "Horse Ranch" als auch die Variante mit "Farm". In Australien oder Neuseeland werden auf einer Ranch oftmals große Schafherden gezüchtet. Zuweilen kommt es auch vor, dass auf einer Ranch neben Viehzucht auch Ackerbau betrieben wird, das hängt von der jeweiligen Region und der Beschaffenheit des Bodens ab.

Und was ist eine Farm?

Farm entspricht dem deutschen Begriff "Bauernhof". Auf einer Farm kann sowohl Ackerbau als auch Viehzucht betrieben werden. Wenn auf einer Farm der Schwerpunkt bei der Landwirtschaft liegt, bedeutet das noch lange nicht, dass es dort keine Tiere gibt! Heißt also: Wer während eines Auslandsaufenthalts mit Pferden oder anderen Tieren arbeiten will, ist auf einer Ranch immer, und auf einer Farm sehr häufig, an der richtigen Adresse. Es ist ratsam, sich im Vorfeld der Reise genau zu informieren, um welche Art landwirtschaftlichen Betrieb es sich bei der Farm oder Gastranch handelt. Viele Reiseanbieter, die sich auf die Vermittlung von Farm- oder Ranchaufenthalten spezialisiert haben, grenzen die Begriffe "Farm" oder "Ranch" nicht immer genau voneinander ab. Wer bei einem Reiseveranstalter bucht, sollte also immer nachfragen, mit welchen landwirtschaftlichen Betrieben im Ausland diese zusammenarbeiten. So beugt man Missverständnissen einfach vor.

Du suchst nach einem Farmarbeit-Programm?

Hier findest du aktuelle Farm- und Rancharbeit-Angebote von verschiedenen Veranstaltern/Organisationen.

>> Alle Farm- und Rancharbeit-Programme

Folgende Programme könnten interessant sein:

Ranchstay Kanada

Ranchstay in Kanada: Jobbe auf einer kanadischen Farm und starte direkt mit einem ersten festen Job.

Farmstay Australien: Arbeite auf einer Farm in Australien Ranchstay Australien

Das australische Farmleben intensiv kennenlern und nebenbei Sprachkenntnisse verbessern!

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Pferde-Praktikum in Mosambik Pferde-Praktikum in Mosambik

In Mosambik hast du die Möglichkeit ein Pferde-Praktikum zu absolvieren.

Pferde-Praktikum in Südafrika Pferde-Praktikum Südafrika

Beim Pferde-Praktikum die Natur erleben und täglich mit den Vierbeinern arbeiten.

Auslandszeit-Newsletter

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Farmarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
 

Finde dein Farmarbeit-Abenteuer

  1. Must-haves
Welcher Farm-Typ bist du?
Kreditkartenvergleich
Farmarbeit-Bibel