Startseite » Länder » Farmarbeit in Tansania
Tiere in der Savanne

Farmarbeit in Tansania

Bei Farmarbeit im ostafrikanischen Tansania geht es in erster Linie um den ökologischen Landbau. Es gibt hier etliche Möglichkeiten auf einem Hof – sozusagen „an der Basis“ – mitzuarbeiten. Darüber hinaus existieren Projekte, in deren Rahmen farmhands mit entsprechendem Background ihr Wissen weitergeben oder an der Verbesserung des ökologischen Landbaus mitwirken können. Wenn wir dein Interesse an einem Farmarbeit-Aufenthalt in Tansania geweckt haben, lies unsere Infos auf dieser Seite …

Themen dieser Seite

Info zum Land Tansania

Die Mitarbeit auf einer Farm in Tansania wird in erster Linie auf organic farms, also Biohöfen, angeboten. Das Tanzania Organic Agriculture Movement (TOAM) ist die nationale Dachorganisation für ökologischen Landbau in Tansania. Rund dreiviertel der Bevölkerung Tansanias lebt in ländlichen Gegenden und ist so auf eine effektive Landwirtschaft angewiesen. Organic farming bietet ökonomisch sinnvolle, umweltschonende und sozial gerechte Lösungen für die (land-)wirtschaftlichen Bedürfnisse des Landes. TOAM koordiniert und fördert den Bioanbau, um speziell den Lebensunterhalt von Kleinbauern zu sichern. Engagierte internationale farmhands sind willkommen die Bauern und Farmprojekte in Tansania zu unterstützen. 

Tätigkeitsbereiche für Farmarbeit in Tansania

Besonders dann, wenn du im ökologische Landbau nicht nur mitarbeiten, sondern auch etwas lernen willst, ist Tansania als Farmarbeits-Ziel spannend. Als Schwerpunkte sind folgende Tätigkeitsbereiche und Aufgaben möglich:

Kaffeeanbau auf einer Plantage

Kaffee ist die bedeutendste „Cash Crop“ (Marktpflanze) Tansanias. Die Kilimanjaro-Region ist, wenn man so will, der „hot spot“ des Anbaus besonders hochwertiger Kaffeebohnen. Dieser erfordert viel Wissen, Geduld und Sorgfalt. Wenn du mehr darüber wissen willst, hast du die Möglichkeit Kaffeebauern als „farmhelp“ auf einer Kaffeeplantage über die Schulter zu sehen und natürlich auch ordentlich mit anzupacken.

Zu typischen Aufgaben gehören:

  • Mithilfe bei der Zucht von Kaffeepflanzen
  • Hilfe beim Anbau von Kaffee
  • Ernte der Kaffeebohnen
  • Bohnen von überflüssigen Pflanzenteilen trennen und einsacken

Landwirtschaftliche Arbeit in einer Baumschule

Im weiteren Sinne zur Landarbeit gehört auch Volunteering in einer tansanischen Baumschule. Hier werden Setzlingen vieler Baumarten gezogen, um abgeholzte Gebiete wieder aufzuforsten. Freiwillige können:

  • die Zucht von Setzlingen lernen
  • bei Sammelaktionen von Baumsamen in Wäldern und …
  • Baumpflanz-Aktionen im Kilimanjaro-Gebiet mitmachen

Farmarbeit plus: Landbau & Projektarbeit

Landbau-Projekte

Ökologische Landbau-Projekte in der ländlichen Gegend von Tansania. Es geht unter anderem um Themen wie Landwirtschaft und Sicherung der Ernährung, Nutzung natürlicher Ressourcen oder Ökologie.

Mögliche Aufgabenbereiche für Farm-Volunteers sind:

  • Assistenz beim Training lokaler Farmer zum Thema „Bioanbau im kleinen Rahmen“.
  • Anbau von „Mini-Gärten“ (z. B. in Säcken), um Familien mit Gemüse zu versorgen.
  • Verbesserung von Getreidelagermethoden.
  • Effektive Trocknungsmethoden für frische Nahrungsmittel.

Farmarbeits-Praktikum im Bereich Kaffee(anbau)forschung

Farm-Volunteer mit spezifischem Interesse am Kaffeeanbau und entsprechendem Hintergrundwissen können beispielsweise auch an Feld- und Laborforschungen zu Themen wie „Verbesserung und Aufzucht von Nutzpflanzen“, „Bodenanalyse“ oder „Pflanzenschutz“ teilnehmen.

Farmarbeit Tansania – Alternativen

Für alle, die Farmarbeit in Tansania nicht unmittelbar vor Ort auf dem Feld unterstützen wollen: Sie können sich  – eher im Rahmen des Volunteering mit Farmarbeit-Bezug – dafür stark machen Farmarbeit und Biolandbau in Tansania mit Marketing & PR-Aktionen zu unterstützen. Es geht beispielsweise darum, dass Bauern bessere Bedingungen und mehr Ausbildung bekommen, um effektiver zu werden und die Ernährung der Familien zu sichern. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit Farmarbeit auf einem tansanischen Hof im Kontext missionarischer Arbeit zu machen.

Ökologisch-tropische Landwirtschaft auf Sansibar

Farmarbeit auf der zu Tansania gehörenden Insel Sansibar für angehende Fachleute wie Studenten oder Azubis im Bereich der Agrarwissenschaften, Biologie, Ökologie, etc. Mehrere Farmen auf der Insel freuen sich über Unterstützung durch Farmhelfer mit Interesse an ökologischer Landwirtschaft in tropischen Klimazonen. Auf den Höfen wird – typisch für Sansibar – umfangreiche Mischkultur betrieben. Zu den Erträgen gehören verschiedene tropische Früchte, Gemüse und Gewürze, die in erster Linie auf dem lokalen Markt verkauft werden. Helfer können beispielsweise hier mit anpacken:

  • Organische Unkraut-Bekämpfung
  • Verbesserung der Dauerkulturen (in erster Linie tropische Früchte)
  • Konservierung und Lagerung der Früchte
  • Planung und Bau von Bewässerungssystemen

Freiwilligenarbeit in Tansania

Nicht nur in Tansania sondern auch auf der dazugehörenden Insel Sansibar kannst du als Volunteer aktiv werden. In Tansania gibt es ein großes Wildlife-Aufkommen. Unter anderem findet man dort Tiere wie Löwen, Elefanten, Raubkatzen und viele Meeresbewohner. Im Kontrast zu diesem Artenreichtum geht es der Bevölkerung des Landes zum Teil sehr schlecht. Krankheiten wie Malaria und HIV sowie Hunger sind große Probleme. Mit Freiwilligenarbeit in Tansania kannst du dich in Projekten vor Ort einsetzen und einen Beitrag zur Verbesserung der Situation leisten. Neben sozialen Projekten gibt es auch Wildlife- und Umweltschutz-Projekte.

>> Mehr Informationen zur Freiwilligenarbeit Tansania

Farmarbeit in Tansania: Programm-Info

Neben gemeinnützigen Vereinen und privaten Anbietern kannst du Farmarbeit in Tansania auch bei einem professionellen Veranstalter buchen. Ein Vorteil dabei: Der Veranstalter übernimmt für dich die Organisation des Farmarbeit-Aufenthaltes entweder ganz oder zum Teil. Im Folgenden haben wir einige der möglichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für Farmarbeit Tansania gelistet:

Aufenthaltsdauer

Möglich ab 1 Woche bis zu 12 Monaten.

Unterkunft & Verpflegung

Zum Teil beinhaltet der Programmpreis der Veranstalter Unterkunft mit voller Verpflegung auf der Farm. Auch andere Unterkünfte, beispielsweise im Zelt-Camp, sind möglich.

Altersgrenzen

Farmarbeit Tansania ist zumeist ab 18 Jahren möglich.

Sprachkenntnisse

Zur Kommunikation in Tansania solltest du in der Regel gut Englisch sprechen. 

Brauche ich Vorkenntnisse?

Eine besondere Qualifikation kann von Vorteil sein, ist aber nicht immer Bedingung. Ausnahmen sind zum Beispiel Farmarbeit-Projekte für Studierende oder Fachkräfte.

Gesundheit & Fitness

Als Farmarbeiter auf Zeit musst du dich darauf einstellen hart zu arbeiten und dabei auch schmutzig zu werden! Weil`s häufig anstrengend wird solltest du körperlich gesund und fit sein. Wichtig auch: Kläre vor deiner Abreise, ob du Allergien hast, die bei der Arbeit auf dem Hof stören – zum Beispiel gegen Tierhaare. 

Unsere Farmarbeit-Tipps: Jetzt direkt weitere Infos und Farmjobs in Tansania bei verschiedenen Anbietern anfragen & vergleichen!

Anbieter 1 | Landwirtschaftsprojekte und mit den Massai leben

Einsatzmöglichkeiten:

  • Urban Farming oder Landwirtschafts-Praktikum in Tansania
  • Leben und Arbeiten mit den Massai
  • Aufklärung der lokalen Bevölkerung über gesunde Ernährung etc.

Kontakt zur Organisation / Weitere Infos

Hier kannst du unverbindlich Kontakt zur ausrichtenden Organisation aufnehmen und/oder kostenlos weitere Informationen zum Programm anfordern.

Anbieter 2 | Ökologische Projekte 

Einsatzmöglichkeiten:

  • Freiwilligenarbeit in einer Baumschule oder auf einer Kaffeeplantage am Kilimanjaro
  • Mitarbeit auf einer Biofarm auf Sansibar
  • Einzelunterricht in traditioneller Pflanzenheilkunde 

Kostenlose Informationen anfordern:

Hier kannst du kostenlose Informationen zu diesem Farmarbeit-Programm direkt bei der veranstaltenden Organisation anfordern:

Farmarbeit-Programme in Tansania

Pflanzenheilkunde auf Sansibar Traditionelle Naturheilkunde vom Medizinmann lernen In Sansibar hast du die Möglichkeit, Einzelunterricht in traditioneller Pflanzenheilkunde vonMr. Madawa zu bekommen, dem angesehensten Medizinmann der Insel. „Madawa“ bedeutet auf… Mehr erfahren
Praktikum auf einer Kaffeeplantage Erlebe den Kaffeeanbau am Kilimanjaro in Tansania Kaffee aus der Region des Kilimanjaro ist weltweit für seine sehr gute Qualität bekannt. Die dort gängige Arabica-Perlbohne „Chagga AA“… Mehr erfahren
Biofarm-Praktikum auf Sansibar Tropische, ökologische Landwirtschaft in Sansibar Auf der Tropeninsel Sansibar hast du die Möglichkeit, ein Praktikum auf einer Biofarm zu absolvieren. Der Farmbesitzer, Mr. Foum, ist zugleich Dozent… Mehr erfahren
Urban Farming in Tansania Farmarbeit in der nachhaltigen Landwirtschaft In diesem Projekt im ländlichen engagierst du dich für bessere ökologische Anbaumethoden vor Ort und hilfst bei der Aufklärung der lokalen Bevölkerung… Mehr erfahren
Farmarbeit mit den Massai in Tansania Leben und Arbeiten mit den Ureinwohnern In Simanjiro, nahe des Tarangire Nationalparks in Tansania, kannst du während deines Aufenthalts mit den Massai leben und arbeiten. Dabei wirst… Mehr erfahren
Landwirtschaft-Praktikum in Tansania Freiwilligenarbeit auf einem Bio Bauernhof in Tansania. In Tansania kannst du auf einem Bio Bauernhof in Kagera, unweit des Viktoriasees, arbeiten. Dieser Bauernhof hat viel zu bieten:… Mehr erfahren
Baumschule am Kilimanjaro Ein Problem in der Kilimanjaro-Region ist das unkontrollierte Abholzen der Wälder, um den Brennholzbedarf einer wachsenden Bevölkerung zu decken. Dein Einsatz in den Baumschulen Die Organisation ermöglicht… Mehr erfahren
Scroll to Top