Farmarbeit in Schweden

Farmarbeit in Schweden: Auf einem schwedischen Bauernhof arbeitenWenn du nach einer Farmarbeit mit Ausblick suchst, ist Schweden ein ideales Reiseziel. Weitläufige Landstriche mit unberührter Natur, dazu unkomplizierte Gastgeber, die dir die Möglichkeit geben, das schwedische Landleben von seiner schönsten Seite kennen zu lernen. Wie wäre es zum Beispiel mit der Farmarbeit auf einem Biobauernhof? Für deine Mithilfe auf dem Hof wird dir dort freie Unterkunft und Verpflegung geboten. Vor allem in den Monaten von März bis Oktober stehen eine ganze Reihe von ökologisch ausgerichteten Höfen für dich zur Auswahl bereit. Wenn du statt der Farmarbeit einfach gerne Urlaub auf einem Bauernhof in Schweden machen möchtest, kannst du auch hier aus einer großen Anzahl von Gastgebern wählen.

THEMEN DIESER SEITE:

Welche Farmen bieten Farmarbeit an?

Nur ungefähr 10 Prozent der Landesfläche werden landwirtschaftlich
genutzt. Die Anbauflächen befinden sich dabei vor allem in den südlichen und mittleren Landesteilen. Typische Erzeugnisse sind Getreide, Kartoffeln und Pflanzen für die Ölproduktion. Aber auch die (Milch-) Viehhaltung spielt in Schweden und Finnland eine bedeutende Rolle. Drei Viertel der landwirtschaftlichen Betriebe verfügen auch über Wald und verbinden Landwirtschaft mit Forstwirtschaft. Darüber hinaus hat Schweden – gemessen pro Kopf der Bevölkerung – die meisten
Pferde in Europa. Die Pferdezucht hat hier eine lange Tradition und die Nutzung der Tiere ist fast selbstverständlich. Somit bestehen beste Möglichkeiten, Aufenthalte auf Pferdefarmen zu verbringen.

Auf diesen Farmen könntest du in Schweden arbeiten:

  • Milchwirtschaft
  • Mischfarmen
  • Pferdefarmen
  • Getreidefarmen
  • Organic Farms
  • Touristenfarmen
  • Forstbetriebe

Tätigkeiten auf einer Farm in Schweden

Folgenden Aufgaben und Tätigkeiten können auf einer Farm in Schweden anfallen:

  • Kühe melken
  • Stall ausmisten
  • Pferde füttern und pfelgen
  • Pferde einreiten
  • Getreide ernten
  • Bäume pflanzen
  • Obst- und Gemüse ernten
  • Rezeptionsarbeit
  • Haushalt, Kochen

Voraussetzungen für die Farmarbeit in Schweden

Folgende Voraussetzungen solltest du für die Farmarbeit in Schweden erfüllen:

Altersgrenzen

Bei vielen Farmarbeitsprogrammen gibt es eine Altersbegrenzung von 18 bis 30 Jahren.

Sprachen/ Sprachkurs

Amtssprache: Schwedisch bzw. Finnisch. Bei vielen Programmen kann vorab ein Sprachkurs belegt werden. In den meisten Gastfamilien kommt man auch gut mit Englisch zurecht.

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse werden meistens nicht verlangt. Wenn du einen Traktor fahren kannst oder andere Fertigkeiten besitzt, ist das willkommen aber keine Voraussetzung.

Visum

Für die Farmarbeit in Schweden brauchst du kein Visum.

Gesundheit

Da Farmarbeit anstrenged ist, solltest du körperlich fit und gesund sein. Außerdem wäre es von Vorteil sämtliche Allergien vor dem Reiseantritt auzuschließen.

Farmarbeit in Schweden organisieren

Die gängigste Form der organisierten Vermittlung von Farmarbeit in Schweden ist die Platzierung auf Bio-Höfen. Auf den Internet-Portalen von WWOOF Sweden oder HelpX findest du die Profile von Gastgebern aus unterschiedlichen Regionen Schwedens. Meist mit genaueren Angaben zu der bevorzugten Aufenthaltsdauer und Details zur Farmarbeit. Beide Vermittlungsorganisationen sind langjährig erfahren. Sie machen es sich zur Aufgabe, den Kontakt zwischen Farmarbeit-Interessenten und Gastgebern, die sich Hilfe auf dem Hof wünschen und dafür Kost und Logis bieten, herzustellen. Speziell bei WWOOF handelt es sich ausschließlich um ökologische Landwirtschaft. WWOOF steht kurz für ‚World Wide Opportunities on Organic Farms‘.

Eine Vermittlung an Bio-Höfe, aber auch ganz andere Workcamps in Schweden vermittelt dir außerdem IKU (Internationellt KulturUtbyte), die schwedische Variante des weltweiten Freiwilligenaustausches ICYE – International Cultural Youth Exchange.

Alternativ kannst du in Eigenregie in den gängigen Jobbörsen nach Saison-Arbeitsplätzen in der Landwirtschaft suchen. Außerdem bietet zum Beispiel die Agentur AgriVenture nicht nur die Vermittlung eines Farmarbeit-Jobs, sondern ein Komplettpaket incl. Flugtickets etc. an.

Für die Suche nach den passenden Gastgebern, aber auch für alle Fragen rund um deinen Aufenthalt in Schweden, empfehlen wir dir außerdem das Forum "Schwedenforum.de". Hier gibt es eine eigene Rubrik zu "Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden".

Alternativen zur Farmarbeit in Schweden 

Urlaub auf dem Bauernhof

Wenn dich bei der ‚Farm-Arbeit‘ die ‚Arbeit‘ weniger, dafür die ‚Farm‘ aber mehr reizt, kommt wahrscheinlich auch ein Urlaub auf dem Bauernhof in Schweden für dich in Frage. Hierbei kannst du wie bei der Farmarbeit das schwedische Landleben meist in engem Kontakt zu den schwedischen Hofbetreibern kennen lernen.

Da wir mit dieser Urlaubsform den Bereich der Farmarbeit bereits verlassen, wollen wir hier auf unserem Farmarbeit-Portal nur kurz ‚Bo på Lantgård‘, zu Deutsch: ‚Urlaub auf dem Bauernhof‘ erwähnen. Bei diesem Vermittler stehen über 300 Bauernhöfe in Schweden bereit. Du kannst in der Regel zwischen Selbstverpflegung und Bed & Breakfast wählen. Das Besondere: Bei Bo på Lantgård kannst du auch nach Art der Freizeitgestaltung selektieren, zum Beispiel Reiten, Fischen etc.

Außerdem weit verbreitet: Reiturlaub in Schweden

Viele junge Leute, die sich für Farmarbeit interessieren, haben vor allem Interesse an Pferden. Du kannst entweder nach einem Hof suchen, der dir Farmarbeit speziell mit Pferden ermöglicht, oder du entscheidest dich alternativ für einen Reiturlaub in Schweden. Pferdehöfe und Reitschulen gibt es überall in Schweden und einige Adressen auch in Schwedisch-Lappland.

Reiturlaub in Schweden hat ganz unterschiedliche Gesichter: So gibt es zum Beispiel Reiturlaub auf dem Bauernhof, also mit einem festen Standort. Eine andere Möglichkeit sind mehrtägige Reit-Wandertouren, sog. Trails, durch Schweden, bei denen du die Großzügigkeit und Weite der Landschaft auf ganz besondere Weise entdecken kannst. Sehr naturverbunden verbringst du dabei die Nächte in Zelten oder Hütten.

Farm- und Ranchprogramm-Tipps:

Pferde-Praktikum in Island Pferde-Praktikum Island

Entdecke Island auf dem Rücken der Pferde und absolviere ein Pferde-Praktikum.

Ranchstay Kanada

Farmstay in Kanada: Entdecke das Farmleben mit spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten.

Farm- & Ranch-Programme Weltweit

Farmstay in Irland: Die grüne Insel bei Farmarbeit intensiv erfahren Farmstay Irland

So vielseitig wie die Natur Irlands sind auch die Farmaufenthalte.

Ein Farmstay in Norwegen - Arbeiten auf einer Farm in Norwegen Farmstay Norwegen

In Norwegen auf dem Bauernhof arbeiten und Geld für die Reisekasse verdienen.

Ein Farmstay in Island - Arbeiten auf einer Farm in Island Farmstay Island

In Island auf einer Farm arbeiten und dabei Geld für die Reisekasse verdienen.

Ranchstay Kanada

Farmstay in Kanada: Entdecke das Farmleben mit spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten.

Auslandszeit-Newsletter

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Farmarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

 

Finde dein Farmarbeit-Abenteuer

  1. Must-haves
Welcher Farm-Typ bist du?
Farmarbeit-Bibel