Farmarbeit in Nicaragua

Farmarbeit Nicaragua: Kaffeeanbau auf einer Öko-FarmFarmarbeit im lateinamerikanischen Nicaragua - das bedeutet in erster Linie Ökolandbau und Ökotourismus. Beide bilden zur Zeit einen Trend im eigentlich sehr armen Nicaragua. Der ökologische Landbau ist bis in den Kaffeeanbau vorgedrungen – einer der bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren des Landes. Der boomende Ökotourismus versteht sich vor dem Hintergrund der enormen Biodiversität und noch nahezu unberührten Naturreservaten Nicaraguas. Wenn du dich für Farmarbeit in Nicaragua interessierst, dann lies unsere Infos auf dieser Seite.

THEMEN DIESER SEITE: 

Organischer Landbau im Fokus

Bei der Farmarbeit in Nicaragua liegt der Schwerpunkt auf dem organic farming, also dem ökologischen Landbau. Im Land des Kaffeeanbaus sind tüchtige "farmhands" beispielsweise auf organischen Kaffeeplantagen (die teilweise auch auf Fair Trade-Basis arbeiten) gefragt. Hier können die Farmhilfen sich in nahezu allen Bereichen der ökologischen Kaffeeproduktion einsetzen. Zum Teil gehört dazu, dass die Aushilfen Angestellte dabei unterstützen, relevante Informationen zur Kaffeeproduktion zu sammeln und zu dokumentieren.

In Nicaragua gibt es außerdem zahlreiche Farmen mit anderen Produktionsschwerpunkten, die sich ebenfalls dem organic farming verschrieben haben. Engagierte internationale Hilfskräfte auf Zeit sind auf vielen von ihnen willkommen. Schließlich bieten auch nicht-organisch arbeitende Farmen in Nicaragua die Möglichkeit zu klassischer Farmarbeit. Das können neben Kaffee- oder Tabakplantagen auch Farmen sein, die Gemüse oder Obst anbauen oder Tierzucht betreiben. Zum Teil sind die Farmer Mitglied in einer Kooperative, einem Zusammenschluss verschiedener Bauern, die eng zusammenarbeiten. Auf diese Weise erhältst du einen intensiven Einblick in die Landwirtschaft Nicaraguas.   

Typische Aufgaben für die Farmarbeit

Als Farmhelfer in Nicaragua kannst du dich unter anderem durch folgende Tätigkeiten nützlich machen:

  • Kaffeepflanzen versorgen und Kaffee pflücken
  • Rinder, Schafe und Schweine versorgen  
  • Ställe säubern und instand halten
  • Weideland pflegen und Zäune reparieren 

Ökotourismus Nicaragua

Wer sich für eco tourism (also den Ökotourismus) interessiert, kann im Kontext von Farmarbeit Nicaragua auch in diesem Bereich gute Stellen finden. Du kannst beispielsweise die einheimischen Angestellten einer Eco-Tourist-Farm mitten im Dschungel Nicaraguas bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Ein anderer Farmtyp ist die ökologische Farm mit eigenem Hotel und Restaurant für die Gäste. Die anfallenden Aufgaben in einem solchen Gästebetrieb sind sehr vielfältig - also keine Chance für Routine und Langeweile.  

Typische Tätigkeiten auf der Ökotourismus-Farm

Als Hilfe auf einer Guest Farm wirst du zum Beispiel mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Kellnern und Mitarbeit im Service
  • Kochen
  • Marketingaufgaben
  • Durchführung von Hiking-Touren  
  • Anpflanzung von Kaffee
  • Tieraufzucht

Der Weg zur Farmarbeit in Nicaragua

Dein Weg zur Farmarbeit in Nicaragua führt zum Beispiel über einen professionellen Veranstalter. Der Vorteil hierbei ist, dass der Veranstalter die Organisation deines Farmarbeit-Aufenthaltes für dich übernimmt und in der Regel Ansprechpartner vor Ort hat. Oft ist im Angebots-Paket ein Spanisch-Sprachkurs in Nicaragua enthalten. Eine Farmarbeit-Stelle in Nicaragua kannst du aber auch über gemeinnützige Organisationen oder über WWOOF (World Wide Opportunities on Organic Farms) bekommen. Für das WWOOFing musst du Mitglied bei WWOOF Lateinamerika sein; Dann kannst du auch Adressen von ökologisch arbeiten Höfen in Nicaragua anfordern, allerdings gegen eine Gebühr. Übrigens: Für einen Nicaragua-Aufenthalt bis zu 3 Monate (ohne Einkommen) benötigst du kein Visum.  

Infos zu den Nicaragua-Programmen

Insbesondere, wenn du Farmarbeit in Nicaragua bei einem Veranstalter buchen möchtest, solltest du die folgenden Rahmenbedingungen und Voraussetzungen kennen:

Aufenthaltsdauer

Bei Farmarbeit im Rahmen eines Veranstalter-Programms mindestens 4 Wochen.

Unterkunft & Verpflegung

In der Regel wohnst du direkt auf der Farm, teilweise auch bei einer einheimischen Gastfamilie oder im Mehrbettzimmer eines Studentenwohnheims. Die Verpflegung mit drei Mahlzeiten am Tag ist inklusive, Wochenenden teilweise ausgeschlossen.

Arbeitszeiten

Sowohl Teilzeit als auch Vollzeit sind möglich.

Altersgrenzen

Farmarbeit Nicaragua ist schon ab 17 Jahren möglich.

Sprachkenntnisse

Die Anforderungen an Sprachkenntnisse reichen von "Spanisch-Grundkenntnisse von Vorteil" bis hin zur Voraussetzung fortgeschrittener schriftlicher und mündlicher Spanisch-Kenntnisse.  

Brauche ich Vorkenntnisse?

Für die meisten Farmarbeit-Jobs in Nicaragua benötigst du keinerlei Vorkenntnisse. Gefragt sind jedoch Geduld, Flexibilität und die Bereitschaft zu selbstständigem Arbeiten.

Gesundheit & Fitness

Die Arbeit auf einer Farm ist häufig anstrengend. Daher ist es sehr wichtig, dass du körperlich gesund bist und auch eine gute Fitness hast. Vor deiner Abreise solltest du auch unbedingt abklären lassen, ob du Allergien hast, die dich bei der Farmarbeit behindern können - zum Beispiel gegen Tierhaare.  

Alternativen zur Farmarbeit in Nicaragua

Farmurlaub in Nicaragua

Farmaufenthalte in Nicaragua sind eine Alternative zur Farmarbeit und stehen meist im Zeichen des Ökotourismus. Zahlreiche Farmen des Landes - mit und ohne aktivem Landwirtschaftsbetrieb - bieten Touristen aus aller Welt einen Platz zum Ausspannen plus einer Prise Abenteuer. Zu den in der Regel optionalen Aktivitäten gehören beispielsweise Ausflüge unternehmen, gemeinsam kochen, reiten, Kaffee pflücken oder Yogakurse. Auf einigen Ökotourismus-Farmen besteht für die Gäste auch die Möglichkeit, dem Farmer bei Arbeiten wie jäten, Zaunbau oder der Ernte zu helfen.

Farm- & Ranch-Programme Weltweit

Farmarbeit in Peru - Farm-Job mit Pferden in Peru Farm-Job mit Pferden in Peru

Bei der Farmarbeit in Peru kannst du einen Farm-Job auf einer Pferde-Ranch annehmen.

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Landwirtschafts-Praktikum Ghana

In einem Baumschul-Programm kannst du dich für nachhaltige Landwirtschaft einsetzen.

Auslandszeit-Newsletter

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Farmarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

 

Finde dein Farmarbeit-Abenteuer

  1. Must-haves
Welcher Farm-Typ bist du?
Farmarbeit-Bibel