Startseite » Länder » Farmarbeit Nepal
Nepalesisches Bauerndorf

Farmarbeit Nepal

Das höchstgelegene Land der Welt im Himalaya Gebirge bietet dir einen Farmaufenthalt der besonderen Art. Neben der spektakulären Gebirgskette, die die acht höchsten Berge der Welt miteinschließt, bietet das Land zwischen Indien und China, einen dichten Dschungel mit exotischer Artenvielfalt an Tieren, den du auf dem Rücken eines Elefanten erkunden kannst. Mehr als 80 % der Bevölkerung gehört dem Hinduismus an, ca.15% dem Buddhismus gefolgt von einigen Christen und Muslimen. Die Lebensart der Menschen in Nepal ist oft streng verbunden mit der Religion, so dass sie viel Wert auf natürliche Medizin und Heilkräuter legen. Diese werden, genauso wie Tee, auf Farmen in verschiedenen Regionen des Landes angebaut. Du kannst während deines Farmstays die Farmerfamilien bei der Farmarbeit, Kinderbetreuung und im Haushalt unterstützen. Im Gegenzug nimmt dich die Familie in ihren Verbund auf und zeigt dir die hinduistische oder buddhistische Lebensart.

THEMEN DIESER SEITE: 

Unser Tipp:

>> Jetzt direkt weitere Infos zu Farmarbeit in Nepal bei Anbietern anfragen!

Welche Farmen gibt es im Herzen des Himalaya?

Folgende Farmen in Nepal suchen ehrenamtliche Unterstützung:

  • Organic Farms
  • Kräuterfarmen
  • Reisanbau
  • Getreideanbau
  • Tierfarmen

Mehr als 90% der Bevölkerung Nepals sind in der Landwirtschaft tätig, so dass der Agrarsektor 80 % der Exportprodukte darstellt. Dabei steht Reisanbau an erster Stelle, gefolgt von Mais und anderen Getreidearten und Kartoffeln. Auch Organic Farms stellen immer mehr ökologische Lebensmittel her und suchen händeringend Unterstützung. Geprägt durch die Religion und die daraus resultierende Lebensart gibt es viele Kräuterfarmen, die von Familien geführt werden und Farmarbeiter aus aller Welt aufnehmen.

Was kann ich in Nepal auf einer Farm machen?

Folgende Tätigkeiten könntest du auf einer Farm in Nepal verrichten:

  • Erntehelfer auf Organic Farms
  • Kräuter pflanzen
  • Reis setzen, ernten
  • Getreide ernten
  • Wasserbüffel melken
  • ökologische Lebensmittel herstellen
  • Kinderbetreuung
  • Hausarbeit
  • Gartenarbeit
  • Lehrtätigkeiten

Die meisten Farmen werden von Familien geführt, die andere Familienmitglieder und Bekannte beschäftigen. Und weil alles im Familienverbund bleibt und du Teil dieser wirst, fallen auch mal Aufgaben wie Kochen, Putzen oder die Kinderbetreuung an. Dafür wirst du hautnah erleben, was es heißt einen Bauernhof in Nepal zu betreiben und im Einklang mit der Natur und nach der hinduistischen / buddhistischen Lehre zu leben.

Voraussetzungen für einen Farmaufenthalt in Nepal

Folgende Voraussetzungen solltest du erfüllen, um einen Farmstay in Nepal antreten zu können:

Alter

Du solltest mind. 18 Jahre alt sein.

Sprache

Mit Englisch kommst du soweit zurecht.

Gesundheit

Nepal ist ein sehr armes Land, so dass du viele Eindrücke wie die Unterversorgung der Menschen verkraften musst. Erkundige dich vorher genau über die dort herrschenden Zustände, die Lebensweisen der Menschen und vor allem über ihre Kultur, Sitten, Bräuche und Verhaltensregeln. Außerdem muss dir bewusst sein, dass Farmarbeit körperlich sehr anstrengend ist, daher solltest du nicht nur mental sondern auch physisch fit sein. Dazu kommen die teilweise sehr schlechten hygienischen Bedingungen außerhalb der Touristenorte. Kläre also vorher mit deinem Arzt ab, ob dein Immunsystem in guter Verfassung ist und schließ am besten auch gleich mögliche Allergien aus.

Details über die Farmarbeit in Nepal

Aufenthaltsdauer

Du kannst dich in Nepal bis zu fünf Monate pro Kalenderjahr aufhalten. Wenn du Ende Juli abreist kannst du 10 Monate bleiben, da die folgenden fünf Monate in das neue Kalenderjahr fallen.

Unterkunft und Verpflegung

Während deines Farmstays wirst du in den Familienverbund aufgenommen und lebst und isst gemeinsam mit den Farmerfamilien

Arbeit und freie Zeit

Die Arbeitszeiten richten sich nach der anfallenden Arbeit. In deiner Freizeit kannst du den Dschungel erkunden, die Aussicht auf den Himalaya genießen, einem der vielen Trekkingpfade folgen oder die Köstlichkeiten des Landes genießen.

Elefanten-Farm in Nepal

Deine Vorteile:

  • Arbeite als Praktikant mitten in einem Nationalpark
  • Unterstütze ein ökologisches Projekt, bei dem aus Elefanten-Dung Papier hergestellt wird
  • Unterbringung und Verpflegung im Einsatzdorf

Kontakt zur Organisation / Weitere Infos

Hier kannst du unverbindlich Kontakt zur ausrichtenden Organisation aufnehmen und/oder kostenlos weitere Informationen zum Programm anfordern.

Farmarbeit-Programme in Nepal und Asien

Farmwork and Travel Japan Farmarbeit ist auch in Japan möglich: Wenn du Japan einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen möchtest, frühes Aufstehen sowie tatkräftiges Mitarbeiten nicht scheust und viel Freude… Mehr erfahren
Elefanten-Farm in Nepal In diesem Praktikum in einer Elefanten-Dungfabrik arbeitest du in einem ökologischen Programm im wunderschönen Nepal. Dort wird aus Elefanten-Dung Papier hergestellt – auf ganz natürliche Weise. Auch… Mehr erfahren
Wildtierschutz-Programm in Thailand Du möchtest dich im Bereich Wildlife im paradiesischen Thailand freiwillig engagieren? Dann bist du hier genau richtig! In einem Wildtierschutz-Zentrum hilfst du bei der Pflege und Fütterung… Mehr erfahren
Scroll to Top