Farmarbeit in Ghana

Farmarbeit in Ghana: Arbeite in einem NationalparkDer westafrikanische Küstenstaat Ghana lockt mit tropischen Temperaturen und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Geografisch ist das Land in Küstenebene, Regenwald und Savanne unterteilt. Im Landesinneren befindet sich der riesige Stausee „Volta“. Um sein Artenreichtum zu sicheren, setzt das Land verstärkt auf Ökotourismus. In den zahlreichen Nationalparks kannst du wilde Tiere wie Elefanten oder Affen bestaunen. Einer der bekanntesten Nationalparks Ghanas ist der Mole-Nationalpark im Norden.

THEMEN DIESER SEITE

Infos zum Land Ghana

Das Land lebt vom Goldabbau, der Fischzucht und der Landwirtschaft, die hauptsächlich auf die vielfältigsten Nutzpflanzen ausgerichtet ist. Auf den Plantagen Ghanas werden Ananas, Bananen, Avocados, Mangos, Papayas, Guaven, Apfelsinen und Zitrusfrüchte angebaut. Der ökologisch ausgerichtete Obstanbau ist auch in Ghana stark im Kommen. Es gibt zudem Plantagen, die Gewürzpflanzen, wie beispielsweise Gewürzvanille, kultivieren. Du kannst auf einer der zahlreichen Obstplantagen helfen oder auf einer kleinen Farm, oftmals ein Mischbetrieb, leben und arbeiten. Die Nationalparks brauchen jeder Zeit helfende Hände, ebenso die Tourismusbetriebe. In Ghana wird Englisch und Französisch gesprochen, aber auch Stammessprachen sind weit verbreitet. Wähle aus den vielfältigen Farmen die optimale für dich aus und beginne das Abenteuer deines Lebens!

Einsatzorte für Farmarbeit in Ghana

Ghana bietet dir folgende Einsatzmöglichkeiten:

  • Organic Farms
  • Obstfarm/Obstplantage
  • Baumschule
  • Gemischte Tierfarm 
  • Game Farm
  • Pferdefarm 
  • Getreidefarm
  • Nationalparks

Programm-Tipps

Du suchst nach Farmarbeit-Programmen von Organisationen bzw. Veranstaltern?

Hier findest du Angebote für Ghana:

>> Farmarbeit-Programme für Ghana

Typische Tätigkeiten bei der Farmarbeit

  • Anbau und Ernte von Obst
  • Melken und Füttern der Kühe
  • Versorgen der Tiere
  • Versorgen und Pflegen der Pferde
  • Ställe ausmisten
  • Gartenarbeit
  • Bäume züchten und setzten
  • (Heil-)Kräuter anbauen
  • Unterricht über gesunde Ernährung und Heilkräuter geben
  • Tiere in den Wildparks pflegen
  • Reparaturarbeiten
  • Kinder der Farmerfamilie betreuen
  • Küchenarbeit, Rezeption und Housekeeping in Hotels und Gasthäusern

Da in Ghana viele Früchte angebaut und geerntet werden, findet man unter den landwirtschaftlichen Betrieben häufig große Plantagen. Es gibt zudem einige Farmprojekte, die immer auf der Suche nach freiwilligen Helfern sind. Die Projekte sind oftmals in ein Dorf integriert und dienen dazu, die Bewohner über nachhaltige Landwirtschaft zu unterrichten sowie Obst und Gemüse für die Kinder und Heilkräuter für die Kranken anzubauen. Auch die Nationalparks nehmen gerne freiwillige Helfer auf, die sich sowohl um die Tiere, als auch um die Parks als solche kümmern und zum Beispiel die Wegereinigung übernehmen.

Selbst organisieren/ beim Veranstalter buchen

Möchtest du deinen Farmaufenthalt selbst organisieren, kannst du mithilfe des Internets verschiedene Farmangebote im Web finden. Die Dauer deiner Tätigkeit hängt von deinem Projekt ab. Es besteht die Möglichkeit, einige Wochen bis zu einige Monate auf einer Farm oder in einem Nationalpark zu arbeiten und zu leben. Am besten überlegst du dir vorher, welche Arbeit dir liegt und wie viel Zeit du auf der Farm verbringen möchtest und besprichst das mit den jeweiligen Farmbesitzern.

Wenn du die Suche und Planung lieber einem Veranstalter überlassen möchtest, kannst du zwischen verschiedenen Programmen wählen und deine Reise und deinen Farmaufenthalt bequem buchen. Die Programme enthalten oft die Jobvermittlung, die Vermittlung der Unterkunft und Verpflegung und gegebenenfalls die Buchung eines Sprachkurses vor Ort.

Voraussetzungen für die Farmarbeit in Ghana

Folgende Voraussetzungen musst du als Farmarbeiter in Ghana mitbringen:

Altersgrenzen für Teilnehmer

Wenn du auf einer Farm oder in einem Nationalpark in Ghana arbeiten möchtest, musst du mindestens 18 Jahre alt sein.

Fremdsprachenkenntnisse

Du solltest gute Englischgrundkenntnisse haben. Französischkenntnisse sind ebenfalls vorteilhaft.

Praktische Erfahrung

Ob du bereits Erfahrungen in der Farmarbeit haben solltest oder nicht, hängt von den verschiedenen Farmen ab. Die meisten Farmen und Nationalparks in Ghana bieten allen Motivierten ohne praktische Vorkenntnisse eine Stelle an. Wenn die Farmen ausdrücklich Farmarbeiter mit Vorkenntnissen oder bestimmten Fähigkeiten suchen, schreiben sie dies meistens in der Jobbeschreibung beziehungsweise in ihrem Gesuch aus. Die ghanesischen Projektverantwortlichen suchen vor allem junge, engagierte Menschen, die gerne mit anpacken.

Gesundheit & Fitness

Farmarbeit kann sehr anstrengend sein, deshalb solltest du fit und körperlich belastbar sein, um tatkräftig mit anpacken zu können. Außerdem solltest du vorher mögliche Allergien ausschließen, damit deiner Freude im Umgang mit Tieren oder der Arbeit auf den Feldern nichts im Weg steht. Ratsam ist zudem eine Impfung gegen Hepatitis A und B sowie gegen Malaria. Ein Nachweis über eine Impfung gegen Gelbfieber ist Pflicht! Dringend zu empfehlen ist eine Auslandskrankenversicherung, gegebenenfalls eine Unfall- und eine Haftpflichtversicherung.

Visum für Ghana

Wenn du nach Ghana reisen möchtest, brauchst du ein Touristenvisum. Um dieses Visum zu beantragen, benötigst du einen Reisepass, der nach Antragstellung noch mindestens sechs Monate lang gültig ist. Außerdem musst du zwei Referenzadressen in Ghana angeben, dies können zum Beispiel ein Hotel sein, in dem du die ersten Tage verbringst sowie die Adresse deiner Farm/deines Projektes. Ein Working Holiday Visum, wie es zum Beispiel für Australien oder Neuseeland erhältlich ist, gibt es aktuell nicht für Ghana. Du kannst also nicht für ein Entgelt auf einer Farm oder in einem Nationalpark arbeiten. Möglich sind jedoch Volunteer-Programme, Farmstays oder Ranchstays sowie WWOOFen. Bei all diesen Programmen arbeitet der Gast für freie Kost und Logis.

Info-Übersicht zur Farmarbeit in Ghana

Folgende Punkte geben dir einen Überblick über die Farmarbeit in Ghana:

Aufenthaltsdauer

Die Aufenthaltsdauer variiert je nach Farm oder Projekt. Viele Aufenthalte sind auch für kurze Zeit möglich.

Unterkunft und Verpflegung

Die Farm- oder Projektarbeit in Ghana wird meistens nicht gesondert Vergütet. Allerdings bekommst du als Gegenleistung für deine Arbeit eine Unterkunft und Verpflegung.

Arbeit und freie Zeit

Die Farmarbeitszeit in Ghana beträgt zirka sechs Stunden am Tag, und ein bis zwei Tage die Woche sind frei. Ob du eher morgens oder abends arbeitest, hängt ganz von der anstehenden Arbeit ab. Genaue Informationen über Arbeitszeit und Urlaubstage erfährst du vom jeweiligen Projektleiter.

Alternativen zur Farmarbeit in Ghana

Praktikum in Ghana

Praktikanten werden in Ghana vor allem in sozialen Projekten gesucht. Als Praktikant unterrichtest du zum Beispiel Kinder. Vor allem in der Hauptstadt Accra kannst du aber auch kaufmännische Praktika oder Praktika im Gesundheitswesen absolvieren. Zudem gibt es Praktikumsplätze im Marketing oder Controlling. Du kannst deinen Praktikumsplatz in Ghana selbst organisieren oder auf einen Veranstalter/ Agentur zurückgreifen. Studenten können sich bei Interesse auch an den DAAD wenden.

>> Infos zum landwirtschaftlichem Praktikum im Ausland

Freiwilligenarbeit in Ghana

In Ghana organisieren vorwiegend soziale Träger sowie Umwelt- und Tierschutzgruppen Freiwilligenarbeit. In Deutschland gibt es viele Reiseveranstalter oder gemeinnützige Vereine, die Freiwilligenprogramme in Ghana vermitteln.

WWOOFing - Farmarbeit auf ökologischen Höfen in Ghana

Ökologische Farmarbeit findet in Ghana immer mehr Anhänger, vor allem beim Obstanbau, sowie bei Getreide- und Gemüsefarmen. Viele ghanesische Bauern aus den unterschiedlichsten Regionen haben sich bereits dem WWOOF-Verbund angeschlossen. Es warten spannende Projekte wie zum Beispiel Bananen- oder Mango-Ernte auf dich. Um in Ghana WWOOFen zu können, musst du Mitglied im ghanesischen Landesverband werden.

Farmarbeit-Programme in Ghana

Landwirtschafts-Praktikum Ghana

In einem Baumschul-Programm kannst du dich für nachhaltige Landwirtschaft einsetzen.

Bambus-Möbel-Projekt Ghana

Unterstütze die Arbeit eines nachhaltigen Programms zur Möbelherstellung aus Bambus.

Praktikum in einer Affenauffangstation

Ein Praktikum in einer Affenauffangstation in Ghana absolvieren.

Organic Farming Ghana

Die Bevölkerung bekommt Hilfe zur Selbsthilfe um sich z.B. mit Gemüse und Getreide zu versorgen.

Nachhaltige Energieversorgung Ghana

Übernehme unterschiedlichste Aufgaben in der Bambuskohle-Herstellung.

Farm- & Ranch-Programme in Ghana/Weltweit

Landwirtschafts-Praktikum Ghana

In einem Baumschul-Programm kannst du dich für nachhaltige Landwirtschaft einsetzen.

Praktikum in einer Affenauffangstation

Ein Praktikum in einer Affenauffangstation in Ghana absolvieren.

Bambus-Möbel-Projekt Ghana

Unterstütze die Arbeit eines nachhaltigen Programms zur Möbelherstellung aus Bambus.

Organic Farming Ghana

Die Bevölkerung bekommt Hilfe zur Selbsthilfe um sich z.B. mit Gemüse und Getreide zu versorgen.

Nachhaltige Energieversorgung Ghana

Übernehme unterschiedlichste Aufgaben in der Bambuskohle-Herstellung.

Kilimanjaro-Baumschule - Farmarbeit in Tansania Kilimanjaro-Baumschule

Bei der Farmarbeit Tansania in einer Baumschule am Kilimanjaro im Bereich Naturschutz arbeiten.

Farmstay Südafrika: Mit Pferden arbeiten bei Kaapsehoop Horse Trails Farmstay "Kaapsehoop" in Südafrika

Als helfende Hand mit Pferden arbeiten und die afrikanische Natur live erleben.

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Auslandszeit-Newsletter

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Farmarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

 

Finde dein Farmarbeit-Abenteuer

  1. Must-haves
Welcher Farm-Typ bist du?
Farmarbeit-Bibel