Farmstay in Neuseeland

Arbeiten auf einer Farm in NeuseelandArbeiten auf einer Farm in Neuseeland

Erlebe eine aufregende Farmstay-Zeit in Neuseeland auf einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb! Als integriertes Familienmitglied nimmst du nicht nur an der gemeinsamen Farmarbeit teil, sondern auch am gemütlichen Feierabend, sonstigen Festen und dem alltäglichen Familienleben. Es kann auch sein, dass andere Farmarbeiter aus den verschiedensten Ländern der Welt zum selben Zeitpunkt dort leben werden - so entsteht eine richtige internationale Farm-Gemeinschaft. Im folgenden Text erhältst du die wichtigsten Infos zu diesem Farmarbeit-Prrogramm. Am Ende des Textes kannst du mit dem Formular weitere Infos anfordern und Kontakt zur ausrichtenden Organisation aufnehmen.

Farmarbeit auf der Nordinsel Neuseelands

Nach deiner Ankunft in Neuseeland geht es los auf die Farm. Die Familie, der die Farm gehört, wird dich mit den Gegebenheiten der Farm vertraut machen, so dass du direkt überall mit anpacken kannst. Je nach Saison, Wetter und Arbeitslage variiert die Arbeit und die Arbeitszeit pro Tag. Sei dir jedoch bewusst, dass Landwirtschaft ein anstrengendes Geschäft ist. Deshalb solltest du keine Scheu davor haben, dir die Hände schmutzig zu machen!
Auch wenn du keinen Fulltime-Farmjob machen wirst wie die Farmer, bei denen du wohnst, kommst du trotzdem auf ca. 40 Wochenstunden.

An deinen freien Tagen kannst du zum Ausgleich die schönen Strände und diversen Ausflugsziele erkunden. Außerdem gilt Neuseeland als Traumland für Outdoor-Aktivitäten!

Mögliche Farmarten:

  • Horse Breeding / Horse Training Farm (Zucht bzw. Training - nur mit guten Reitkenntnissen möglich)
  • Farm with Horses (landwirtschaftliche Farm, auf der es auch Pferde gibt)
  • Sheep Farm (Schaffarm)
  • Cattle Farm (Rinderzucht)
  • Mixed Farm (mit verschiedenen landwirtschaftlichen Produkten)
  • Guest Farm (nur im Sommer, überwiegend Hausarbeit und Betreuung von Gästen)
  • Vineyard (Weinanbau)
  • Orchard (Obstplantage) (nur mit Vorkenntnissen möglich)

Farmstay auf dem Lande

Farmwork New Zealand: Arbeite auf einer Farm oder Ranch in Neuseeland.

Unterkunft: Du wirst ein eigenes Zimmer haben und erhältst volle Verpflegung. Da der Schwerpunkt darauf liegt, dass du die Kultur und das Landleben kennenlernst, kommt die "Bezahlung" in Form von Kost und Logis, und nicht als finanzielle Vergütung.

Kontakt zur "Außenwelt": Viele Farmen liegen ziemlich abgelegen und weit außerhalb, also wenig urban. Aber vom nächstgrößeren Ort kommst du auch nach Auckland, Wellington oder in eine andere Stadt.

Wichtig: Aufgrund der Lage kannst du nicht immer mit Internetzugang und Handyempfang rechnen. Telefonverbindungen für den Notfall und die gute alte Briefpost gibt es aber überall.

Ablauf des Farmarbeit-Programms

Du füllst das Kontaktformular (unten) aus und erhältst danach Programminformationen und Bewerbungsunterlagen per E-Mail. Diese ergänzt du und schickst sie zurück, damit die Farmer dich bereits vorab schon etwas kennenlernen können. Sobald deine Bewerbung eingegangen ist, kontaktiert dich ein freundlicher Mitarbeiter, um deine Vorstellungen mit möglichen Farmen abzugleichen und dich deinen Wünschen entsprechend zu platzieren. In Neuseeland wird dir der Vermittler in Auckland dauerhaft als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung stehen.

Es kann natürlich sein, dass du gewisse Voraussetzungen erfüllen musst. Diese könnten z.B. Reitkenntnisse (wenn du auf eine Pferdefarm arbeiten willst) oder ein Traktorführerschein sein. Vor dem Abflug erhältst du alle wichtigen Infos zu deinem kompletten Farmaufenthalt!

Programm-Infos "Farmstay Neuseeland":

Alter: 18 bis 30 Jahre
Dauer: 6 bis 16 Wochen
Anmeldung: mind. 8 Wochen vor Programmbeginn
Visum: Du benötigst ein Working-Holiday-Visum.
Farmstay: Für deinen gewählten Zeitraum bleibst du auf einem landwirtschaftlichen Kleinbetrieb im Familienbesitz. Die Farmen liegen hauptsächlich auf der Nordinsel.
Unterkunft: Während des Farmstays lebst du auf der Farm, wirst in die Farmerfamilie integriert und bekommst eine volle Verpflegung.
Arbeitsaufwand:  ca. 40 Wochenstunden
Verdienst: Dieses Farmstay Neuseeland-Programm ist kein bezahltes Jobprogramm.Viel mehr geht es um das intensive Kennenlernen des neuseeländischen Farmlebens. Du erhältst Unterkunft und Verpflegung, aber eine finanzielle Vergütung für die Mithilfe auf der Farm gibt es nicht.

Tipp: Das Working-Holiday-Visum erlaubt es dir, bis zu 12 Monate
in Neuseeland zu leben und gegen Bezahlung zu arbeiten (Work and Travel Neuseeland). Du kannst daher nach dem Farmstay-Programm (mit neuen Kontakten, Freunden und viel NZ-Erfahrung) durchs Land reisen und durch Jobben Geld verdienen.

Leistungen: 6 bis 16 Wochen Farmstay mit Unterkunft/Vollpension und Vermittlung.

Preis: 990 EUR

(Einen Sprachkurs vor dem Sprachkurs kannst du bei Interesse günstig hinzubuchen.)

>> Dieses Programm ist aktuell nicht verfügbar!

Weitere Farmaufenthalt-Programme:

Farmjobs in Neuseeland: Erlebe die aufregende Natur Neuseelands bei Farmarbeit Farmjobs in Neuseeland

Lebe und arbeite auf einer Farm oder Ranch in Neuseeland und entdecke dieses traumhafte Land!

Farmstay Australien: Arbeite auf einer Farm in Australien Farmstay Australien I

Das australische Farmleben intensiv kennenlern und nebenbei Sprachkenntnisse verbessern!

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Ranchstay Kanada

Ranchstay in Kanada: Jobbe auf einer kanadischen Farm und starte direkt mit einem ersten festen Job.

Farmjobs in Neuseeland: Erlebe die aufregende Natur Neuseelands bei Farmarbeit Farmjobs in Neuseeland

Lebe und arbeite auf einer Farm oder Ranch in Neuseeland und entdecke dieses traumhafte Land!

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Ranchstay Kanada

Ranchstay in Kanada: Jobbe auf einer kanadischen Farm und starte direkt mit einem ersten festen Job.

Auslandszeit-Newsletter

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends verschiedener Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Farmarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
 

Finde dein Farmarbeit-Abenteuer

  1. Must-haves
Welcher Farm-Typ bist du?
Farmarbeit-Bibel