Farmarbeit in Australien

Als Farmarbeiter in Australien erlebst du eine großartige Natur und das einfache Landleben "down under" aus nächster Nähe. Die Arbeit auf einer australischen Farm oder Ranch im Outback ist zwar harte Arbeit, gehört aber bei "Working Travellern" trotzdem zu den beliebtesten Jobs. Du kannst dich tagsüber richtig verausgaben (zum Beispiel beim Viehtreiben oder bei Erntearbeiten) und am Abend gemeinsam mit deiner Gastfamilie und anderen Helfern den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen. Die Australier sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und ihre angenehme "no worries"-Mentalität. Bestimmt wirst du schnell einen "Draht" zu deiner Gastfamilie und den anderen Hofangestellten haben. Übrigens: Wenn du auf der Suche nach einem bezahlten Farmjob bist, solltest du dich über Work and Travel in Australien informieren.

Farmarbeit in Australien | Farm- und Rancharbeit Down Under

THEMEN DIESER SEITE:

Unser Farmarbeit-Tipp:

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Farmarten in Australien

Du hast dich dafür entschieden als Hilfskraft auf einer australischen Farm oder Ranch zu arbeiten? Dann kannst du unter anderem aus folgenden Arbeitsplätzen wählen:

  • Pferdefarmen
  • Schaf- und Rinderfarmen
  • Getreide- & Obstfarmen
  • Mischfarmen (z.T. mit Pferden)
  • Höfe mit Milchwirtschaft
  • Organic Farms
  • Touristenfarmen
  • Plantagen
  • Weingüter

... aber auch auf so spezielle Farmen wie z.B. Rosenzuchtfarmen, maritime Aquafarmen oder Straussen- und Krokodilfarmen sind "helping hands" willkommen.

Aufgaben auf australischen Farmen

Als "Farmhand" auf einem australischen Hof kannst du vielseitig eingesetzt werden. Zu den möglichen Tätigkeiten gehören:

  • Erntearbeit (z.B. Fruit Picking)
  • Hoftiere füttern
  • Pferde pflegen & versorgen
  • Schafe/Rinder/etc. eintreiben
  • Ställe ausmisten
  • Anpflanzungen (Bäume, etc.)
  • Traktor fahren
  • Kinder der Farmerfamilie betreuen
  • Hausarbeit
  • Gäste betreuen (Touristenfarmen)

Welche Aufgaben du tatsächlich übernehmen wirst, hängt natürlich a) von der jeweiligen Farm und b) deinen Vorkenntnissen/Arbeitserfahrungen ab.

Einen Farmjob in Australien finden

Farmarbeit in Australien kannst du als einmaligen Job machen, oder im Rahmen von Work and Travel.

Bei dem einmaligen Job kannst du mit einem Farmaufenthalt-Programm bis zu 90 Tage unbezahlte Working Holidays auf einem Hof verbringen – Verpflegung und Unterkunft sind dabei frei. Für diese Variante der Farmarbeit in Australien reicht häufig ein kostenloses Touristenvisum.

Farmarbeit im Kontext von Work and Travel Australien ermöglicht Farmarbeit gegen Bezahlung, bis zu ein Jahr lang. Notwendig ist in diesem Fall ein Working-Holiday-Visum (hier gilt: Farmaushilfen dürfen maximal sechs Monate lang beim selben Farmer beschäftigt sein).

Farmarbeit bei einem Veranstalter buchen

Es ist natürlich nur sehr schwer möglich, aus der Ferne selbst Kontakt zu einer Farm in Australien aufzunehmen und sich als Helfer für einige Wochen oder Monate anzubieten. Deshalb gibt es Agenturen/Veranstalter, die Farmarbeit in Australien organisieren: den Job auf der Farm, die Unterkunft und Verpflegung, evtl. einen Sprachkurs, etc. Manchmal gibt es auch ein mehrtägiges, intensives Vorbereitungstraining auf einer Trainingsfarm. Hier erwerben die Hilfsfarmer in spe entscheidende Fertigkeiten für die anstehenden Wochen auf ihrer Farm bzw. Ranch.

Die einzelnen Farmarbeit-Programme dauern in der Regel zwischen 4 und 12 Wochen. Da du bei den meisten Programmen gegen Unterkunft/Verpflegung arbeitest und kein Geld verdienst, reicht in der Regel ein Touristenvisum.

Wenn du auf Farmen in Australien Geld verdienen und länger in Australien bleiben möchtest, geht das nur mit dem Working-Holiday-Visum im Rahmen von Work and Travel oder Farm and Travel.

Farmarbeit im Rahmen von Work and Travel

Farmarbeit in Australien, bei der du auch Geld verdienst, lässt sich im Rahmen von Work and Travel verwirklichen. Dazu musst du das Working-Holiday-Visum für Australien beantragen: mit dem Visum kannst du bis zu einem vollen Jahr lang auf verschiedenen Farmen jobben (zwölf Monate auf derselben Farm sind aufgrund der Visa-Regularien nicht möglich). Jobs als Erntehelfer von Früchten (Äpfel, Melonen, etc.) sind die typischen Jobs im Rahmen von Work and Travel Australien. Mit entsprechenden Vorkenntnissen kannst du aber auch auf Höfen mit einer anderen Ausrichtung arbeiten. Weitere Infos zu Work and Travel in Australien findest du hier:

>> Work and Travel Australien

Programm-Tipp: Farm & Travel Australien

Cowboy-Training/Cowgirl-Training

Du möchtest das australische Hofleben zunächst als Gast beschnuppern? Ein Cowboy- /Cowgirl-Training macht`s möglich! Während des in der Regel fünf- bis zehntägigen Trainings lebst du im australischen Outback und lernst, was echte Cowboys und -girls können müssen: Pferde reiten, Rinder treiben, Zäune reparieren und bauen, etc. Nach dem Training bist du bestimmt fit für einen längeren Farmarbeit-Aufenthalt Down Under.

Cowboy-Trainings sind häufig als zusätzliche Angebote bei Work and Travel- oder Farmarbeit-Programmen buchbar.

WWOOF – Arbeiten auf ökologischen Höfen

Ökologisch orientierte Farmarbeit ist in Australien vor allem mit "WWOOFing" (World-Wide Opportunities on Organic Farms) möglich. Die Höfe sind eher klein und haben sich dem organischen Anbau verschrieben. Außer den für Farmarbeit typischen Aufgaben fallen hier Tätigkeiten wie Mulchen, Gärtnern, Obstverarbeitung oder Mauer- und Brunnenbau an. Als WWOOFer in Australien benötigst du keine praktischen Vorkenntnisse, sie sind aber gern gesehen. Der Aufenthalt dauert zwischen 4 und 12 Wochen (mit Touristenvisum) und ist konzipiert für junge Leute zwischen 18 und 40 Jahren.

>> WWOOF Australien

Wichtige Infos zur Farmarbeit in Australien

Aufenthaltsdauer

Ab ca. 4 Wochen bis maximal 12 Monate (je nach Programm und Visum).

Unterkunft

Während deiner Zeit auf der Farm stellt deine Gastfamilie eine einfache Unterkunft: Möglich sind beispielsweise ein Einzel- oder Mehrbettzimmer im Hofhaus, ein kuschliges Zelt oder auch ein Wohnwagen. Die Unterkunft ist (wie auch eine gute Verpflegung) in der Regel kostenlos.

Arbeitszeit & Freizeit

Die Arbeitszeiten als "farm help" variieren von Hof zu Hof. In der Regel geht es morgens früh aus den Federn. Mit rund 5 Stunden Arbeitszeit am Tag sollten Bewerber rechnen. Ein bis zwei Tage in der Woche stehen zur freien Verfügung; das müssen jedoch nicht notwendigerweise Wochenendtage sein.

Entlohnung

Wenn die Mitarbeit auf der Farm bezahlt wird (was nur bei wenigen Programmen der Fall und immer eine Visa-Frage ist – mit dem Working-Holiday-Visum kannst du in jedem Fall Geld verdienen), ist der Lohn in der Regel von Farm zu Farm und Job zu Job sehr unterschiedlich. Eine Rolle spielt beispielsweise, welche Fähigkeiten die Helfer mitbringen.

Voraussetzungen für die Farmarbeit

Diese persönlichen Voraussetzungen solltest du für einen Farmarbeit-Aufenthalt in Australien mitbringen:

Altersgrenzen für die Teilnahme

Teilnehmer müssen (je nach Programm und Visum) in der Regel zwischen18 und 30 Jahre alt sein.

Empfohlene Sprachkenntnisse

Du brauchst mindestens gute Englischkenntnisse.

Praktische Erfahrung & Vorkenntnisse

Du hast landwirtschaftliche Vorkenntnisse, kannst eventuell Reiten oder Motorradfahren und bist vielleicht auch noch handwerklich versiert? Dann hast du schon mal wesentliche Pluspunkte auf dem Weg zum Farmjob in Australien. Beliebt bei den Farmern sind natürlich auch Aushilfen, die selbst auf einem Bauernhof aufgewachsen sind. Dringend empfohlen und teilweise auch verlangt: ein internationaler PKW-Führerschein.

Gesundheit & Fitness

Als "farmhand" auf einem australischen Hof musst du in jedem Fall körperlich und auch mental fit sein. Wichtig: Lass gegebenenfalls bei deinem Arzt checken, ob du Allergien hast, die dich bei der Farmarbeit einschränken können - wie z. B. eine Tierhaar- oder Getreideallergie. Sei dir darüber im Klaren, dass du bei der Farmarbeit in Australien durchaus mit harter Arbeit, Schmutz sowie ggf. mit starker Hitze und Sonneneinstrahlung konfrontiert werden wirst.

Programm-Tipps für Australien

Du suchst nach Farmarbeit-Programmen von Organisationen bzw. Veranstaltern?

Hier findest du Angebote für Australien:

>> Farmarbeit-Angebote für Australien

Farmaufenthalt-Erfahrungsberichte Australien

>> Filipps Ranchstay in Australien

>> Erfahrungsbericht-Übersichtsseite Farmarbeit Australien

Farmaufenthalt-Programme in Australien

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Farmstay Australien: Arbeite auf einer Farm in Australien Farmstay Australien I

Das australische Farmleben intensiv kennenlern und nebenbei Sprachkenntnisse verbessern!

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Farm- & Ranch-Programme in Australien

Rancharbeit in Australien: Arbeite mit Pferden auf einer Ranch in Australien. Rancharbeit Australien

Australien, Pferde, Ranch - dieses Programm bietet dir bezahlte Ranchjobs im australischen Outback!

Farmstay Australien: Arbeite auf einer Farm in Australien Farmstay Australien I

Das australische Farmleben intensiv kennenlern und nebenbei Sprachkenntnisse verbessern!

Work and Traveller

Finde dein Farmarbeit-Abenteuer

  1. Service & Ausrüstung

Umfrage

In welchem dieser Länder würdest du neben den Klassikern (Kanada, Australien & USA) Farmarbeit machen?
Welcher Farm-Typ bist du?

Umfrage

Für wann planst du deine Farmarbeit?
Kreditkartenvergleich

Farmarbeit auf Facebook

Farmarbeit-Bibel
taxback